MALAGA HAFEN  MUELLE 1 + 2

Eine der Attraktion Malagas - der Hafen mit Muelle 1 und Muelle 2  (Pier 1 + 2) wurden nach über 7 Jahren Bauzeit im Frühjahr 2012 als neue Ausgehviertel  eröffnet. In fast allen Reiseführern ist der Hafen beschrieben. Er ist fast 3000 Jahre alt und seit einiger Zeit auch als Kreuzfahrtterminal immer beliebter. In den nächsten Jahren sollen weitere attraktive Ausbaustufen hinzukommen. 

Muelle 1
Zahlreiche Geschäfte (11:00-23:00 Uhr geöffnet) und Restaurants (bis min. 24:00 Uhr geöffnet) laden zum Verweilen ein. Die 19 Restaurants bieten alle möglichen verschiedene Richtungen an (indisch, mexikanisch, Tapas, Fisch, italienisch, japanisch etc.). Man kann hier schön draußen sitzen und hat die Sicht auf den Hafen und den "Hausberg" von Malaga, den Gibralfaro. Es ist nur ca. 10 Minuten vom der Haupteinkaufststrasse "Calle Larios" entfernt. Von einem unterirdischen Parkplatz gelangt man direkt auf die Promenade. Neuerdings gibt es hier auch Hafenrundfahrten und ab und zu auch Konzerte und einen regelmäßigen Markt. Das Hard Rock Cafe  und das Centre Pompidou befindet sich ebenfalls hier.

Muelle 2 
Der Palmenhai auf der Muelle 2 ist eine architektonische Meisterleistung. Er entstand aus einen internationalen Ideenwettbewerb. Er besteht aus einem Promenadenbereich unter einem Netz von Palmen und einer Pergola, die parallel zum Kai verläuft. Der neue Hafen für Luxusjachten kommt auch dort hin (auf der Muelle 1 und 2). Hier befindet sich auch das Meeresmuseum "Aula del Mar" (mehr Infos hier:  https://auladelmar.info )

Übersichtsplan

ÜBERSICHTSPLAN HAFEN MALAGA

{malaga} {info}
0
Shares